Erweiterungsbau · 04. Mai 2022
Die Baustelle des Erweiterungsbaus hat ein wichtiges Etappenziel erreicht: Die Decke des dritten und obersten Geschosses ist betoniert, das neue Gebäude hat damit seinen höchsten Punkt erreicht und der Rohbau ist fertiggestellt. Dieser Zeitpunkt im Projektplan ist nicht nur für den Bauherrn bedeutsam, sondern ganz besonders für diejenigen, welche bei der Erstellung des Gebäudes bis zur sogenannten Aufrichte mitangepackt haben. Gemäss einer Handwerkertradition, die bis ins 14. Jahrhundert...
Erweiterungsbau · 28. März 2022
Der Erweiterungsbau schreitet zügig voran. Der Rohbau hat das oberste Geschoss (3. OG) erreicht. Aktuell wird die 'letzte' Decke vom Baumeister geschalt und betoniert.
Erweiterungsbau · 02. Februar 2022
Schweres Baugerät im Einsatz: Die Hinterfüllung des Erweiterungsbaus wird verdichtet. Durch eine kompakte Hinterfüllung gewinnen Gebäude zusätzlich an Stabilität. Das dazu auf unserer Baustelle verwendete Erdreich wird maschinell verdichtet, in dem die an einem Raupenbagger befestigte Vibrationsplatte den Untergrund in Schwingungen versetzt.
Erweiterungsbau · 15. Dezember 2021
Auch unsere Baustellen gehen in die branchenübliche Weihnachts-/Winterpause. Die Arbeiten auf der Baustelle des Erweiterungsbaus werden ab Donnerstag, 23. Dezember 2021, ruhen und – vorausgesetzt, dass es die Witterungsverhältnisse zulassen – am Montag, 10. Januar 2022, wieder aufgenommen. Wir wünschen allen wunderbare Weihnachtstage und einen gelungenen Start in ein neues, gesundes Jahr.
Erweiterungsbau · 01. Dezember 2021
Der Erweiterungsbau hat die Geländelinie überschritten. Unübersehbar ragt der Rohbau aus der Baugrube und lässt nun das effektive Ausmass des Erweiterungsbaus und dessen zukünftige Aussenstruktur erkennen. Kürzlich wurde mit dem Betonieren der Decke des ersten Untergeschosses, begonnen, die gleichzeitig auch den Boden des Erdgeschosses bildet. Im zweiten und dritten Untergeschoss konnten zwischenzeitlich die Spriessungen weitgehend entfernt werden, so dass diese Ebenen stabil und gut...
27. Juli 2021
Wer durch die Gucklöcher im Bauzaun blickt, kann die Arbeiten fast schon auf Augenhöhe mitverfolgen: Denn der Erweiterungsbau nähert sich teilweise der Geländelinie. Nebst der Betonnage von Wänden des zweiten Untergeschosses wurde in einigen Bereichen auch schon dessen Decke geschalt, armiert und betoniert. In den beiden nunmehr bald im Rohbau fertiggestellten Untergeschossen werden die Parkdecks für die Mitarbeitenden und Besucher sowie zahlreiche Technikräume des zukünftigen GZO...
Erweiterungsbau · 05. Mai 2021
Fast pausenlos und an allen Ecken und Ende der Grube des Erweiterungsbaus brummen die Baumaschinen, konstant kreisen die Kräne und auf der LKW-Abladerampe herrscht ein ständiges Kommen und Gegen. Für das nun sichtbar schnelle Wachstum des Erweiterungsbaus braucht es schnell viel Material. Denn schon auf Ende dieses Sommers soll der Rohbau fertig sein! Das dritte und unterste Geschosse wird bald komplett unter der Betondecke, die gleichzeitig auch den Boden des zweiten UGs bildet,...
Erweiterungsbau · 10. März 2021
Seit einigen Wochen ziehen zwei Kräne ihre Kreise über der grossen Baugrube des Erweiterungsbaus. Mit 64 und 76 Metern Hakenhöhe sind die beiden roten Riesen unübersehbar. Kübel für Kübel – jeder mit jeweils 1 Kubikmeter Beton befüllt – schwebt von der Abladestelle der grossen Mischer in die Tiefe hinab, wird dort geleert und wieder hochgezogen. Mit jeder Ladung wachsen die Wände des 3. Untergeschosses in die Höhe. Von weissen und gelben Wannen Und auch an der Bodenplatte wird...
Bauprojekt · 27. Januar 2021
Nach der Winterpause galt es zuallererst, den Grubenboden des Erweiterungsbaus vom vielen Schnee freizuschaufeln. Erst dann konnten die Arbeiten an der Bodenplatte und das Betonieren weiterer Fundamentsvertiefungen wieder aufgenommen werden. An der Ostseite des zukünftigen Gebäudes wird ein zweiter von insgesamt drei Baukränen zu stehen kommen. Dieser Kran soll planmässig im Februar errichtet werden; vorab wird ein solides Fundament für diesen erstellt. Ebenfalls voran geht es nun wieder...
Erweiterungsbau · 21. Dezember 2020
Der Kran steht – und was für einer: Mit einer Höhe von fast 64 Metern geht er beinah als neues Wahrzeichen des Zürcher Oberlandes durch. Das Kraftpaket kann Material von maximal 12 Tonnen heben und die Baustelle in einem Radius von bis zu 60 Metern bedienen. Um diese Leistung sicher erbringen zu können, steht er fest verankert auf der soliden Bodenplatte des neu entstehenden Erweiterungsbaus.

Mehr anzeigen